Kulturen

Chrischona

Chrischona „Schon im Jahre 1879 kam der erste Chrischonabruder Holdermann nach Alten-Buseck. Hier entstand trotz großer Feindschaft eine kleine aber lebendige Gemeinschaft mit Jugend- und Posaunenchor.“ So liest man es in der Festschrift zum 75-jährigen bestehen der Pilgermission in Hessen . Weiter heißt es dort, dass ein Prediger Bruder Edmund Stahl 1919 mit Beuern betraut

Chrischona Read More »

Mennoniten

Mennoniten Laut Wagner gab es im Jahr 1830 sechs Mennoniten in Großen-Buseck. Die Gesamtbevölkerung betrug zu dieser Zeit 1360 Einwohner. Hierbei handelte es sich um die Familie des Michael Güngerich . Der aus Hünighausen bei Arolsen/Waldeck stammende Güngerich war Pächter des zum Großen-Busecker Schloss gehörenden Hofgutes. Quellen: Literatur:Georg Wilhelm Justin Wagner: Statistisch-topographisch-historische Beschreibung des Großherzogthums

Mennoniten Read More »

Baptisten

Baptisten Teile der Bevölkerung wandten sich dem Baptistischen Glauben zu. Quellen:HStAD = Hessisches Staatsarchiv DarmstadtKirchenarchiv Großen-Buseck GemA Buseck = Gemeindearchiv Buseck Literatur:Hanno Müller: Großen-Busecker Familienbuch; Fernwald-Steinbach 1993

Baptisten Read More »

Protestanten

Protestanten Als Beginn der Reformation gilt allgemeinhin der sog. Thesenanschlag von Martin Luther an der Kirchentür der Schlosskirche in Wittenberg am 31. Oktober 1517. Damit wurde vom Augustinermönch und Doktor der Theologie Martin Luther als prominentester Vertreter der Reformationsbewegung ein nicht mehr umkehrbarer Prozess in Gang gesetzt, der gerade in „Hessen“ auf fruchtbaren Boden fiel

Protestanten Read More »

Katholiken

Katholiken Als das Busecker Tal zum ersten Mal in der Überlieferung auftaucht waren seine Bewohner durchweg katholisch. Die Wahl welcher Religion man angehörte oblag nicht der einzelnen Person, sondern wurde von der Obrigkeit vorgegeben.Das Busecker Tal war bis zur Reformation katholisch, danach evangelisch – protestantisch.Nach der Reformation wohnten lange Zeit nur wenige, adlige oder zugezoge

Katholiken Read More »

Israeliten

Juden im Busecker Tal Unter den Bewohnern des Busecker Tals sind seit ca. 1560 Juden belegt .Der erste uns bekannte Jude war Gerst, der aus der Gemeinde Trohe (nicht zum Busecker Tal gehörend) um 1560 nach Großen-Buseck zog. Einige Jahre später kam Hirtz Judt nach Großen-Buseck. Um 1575 zog Löw von Staufenberg ins Busecker Tal

Israeliten Read More »

Nach oben scrollen