Dorothea Ursula v. Buseck
(PN 1714)

Familienübersicht auf Tafel 1 aa

Vater: Heinrich Reinhard v. BuseckMutter: Brigitte v. Rodenstein
Geboren: vor 1630Getauft:
erwähnt: von 1630 bis
Verstorben: 24. Januar 1645 im Kloster Altenberg (?)Bestattet:
Eheschließung:
Ehepartner:

Zur Person:

Nonne im Kloster Altenberg

Belege:

1630
Dorfbuch der Adeligen Personen im Amt Gießen: Henrich Reinhardt v. Buseck zu Großenlinden hat zwei Söhne namens Heinrich Rudolph und Hans Georg und eine Tochter Dorothea
HStAM S/50 Bd. 2

1660-1719
Forderungen der Freiherren von Greiffenclau nach Dorothea Ursula Elisabetha von Buseck an Johann Joachim Gamse von Godau bzw. seinen Schwiegersohn Hermann Raab von Haxthausen wegen des Verkaufs der sog. Rodensteinischen Güter im Odenwald
Enthält u.a.: Abschätzung des von Buseck´schen Besitzes im Odenwald, um 1660
HHStAW Bestand 128/2 Nr. 2240

1667-1668
Vergleich des Georg Philipp von Greiffenclau, im Namen seiner Schwägerin, der Nonne Dorothea Ursula Elisabetha von Buseck im Kloster Altenburg, mit Johann Joachim Kamp von Godau wegen einer ungenannten Forderung
HHStAW Bestand 128/2 Nr. 1695


Quellen:

Literatur:


Nach oben scrollen