Agnes Rebecca v. Buseck
(PN 1722)

Familienübersicht auf Tafel 1 b

Vater: Ulrich Eberhard v. BuseckMutter: Anna Catharina v. Buseck gen. Münch
Geboren: Getauft: 28. April 1630 in Gießen 1Aus den Karteikarten für Otto Stumpfs Familien im Stadtarchiv Gießen. Ihre Paten waren: Junker Münch, Junker Einhaußen und eines Junkers Frau v. Schweinsbergk
erwähnt:
Verstorben: Bestattet: 11. November 1675 in Alten-Buseck
Eheschließung: nach 1645

Ehepartner: Caspar Friedrich v. Dernbach
II. oo ? Anna Elisabeth
Kinder:
Name

Geboren

Verstorben / erwähnt
Kind21. Dezember 1655
Töchterlein20. p. Trinitatis 1659
Anna Maria v. DernbachY 1666, oo v. Schwalbach
Maria Sabina v. DernbachY 166620. Dezember 1675
Ludwig Conradt v. Dernbach15. September 16616. April 1727
Helena v. Dernbach166321. April 1672
Söhnlein8. p. Trinitatis 1665
Wilhelm Ernst v. DernbachJuni 16668. September 1669
Anna Sophia v. Dernbach16. Februar 166829. Oktober 1669
Craft Melchior v. Dernbach16. Dezember 166910. April 1670
Augustus v. Dernbach20. Februar 1671
Töchterlein v. Dernbach27. August 1673
Anna Susanna v. Dernbach7. Mai 1675, oo v. Berlepsch1760
Friedrich Wilhelm v. Dernbach1734, erw. 1700 – 1733

Zur Person:

Am 23. August 1638 sind eine Tochter und eine Schwester von Ulrich Eberhard v. Buseck Patin in Londorf bei der Taufe von Georg Rudolf von Nordeck zur Rabenau. Vornamen werden nicht erwähnt. Agnes Rebecca war das älteste Kind von Ulrich Eberhard. Sie wäre dann im Alter von ca. Jahren bereits Patin geworden. —–da fehlt was

Belege:


Quellen:

Literatur:
Otto Stumpf: Das Giessener Familienbuch, Gießen 1974 Nr. 548


  • 1
    Aus den Karteikarten für Otto Stumpfs Familien im Stadtarchiv Gießen. Ihre Paten waren: Junker Münch, Junker Einhaußen und eines Junkers Frau v. Schweinsbergk
Nach oben scrollen