Carolina Louisa Friederica Hermantina Charlotta Henrietta Wilhelmina Philippina Johannetta v. Buseck
(PN 1738)

Familienübersicht auf Tafel 1 ba

Vater: Ludwig Georg Friedrich v. BuseckMutter: Charlotta Friederica Louisa v. Nordeck zur Rabenau
Geboren: 6. Oktober 1747 in Alten-BuseckGetauft: 9. Oktober 1747 in Alten-Buseck
erwähnt:
Verstorben: 2. Juni 1820 in Großen-Buseck 1FB GBu 1137Bestattet:
Eheschließung: I. oo 12. November 1780 in Alten-Buseck
Ehepartner: Johann Ludwig v. Winter
Eheschließung: II. oo 29. Oktober 1789 in Holzheim
Ehepartner: Johannes Siebert
Kinder:
Name

Geboren

Verstorben / erwähnt

Zur Person:

Belege:

1747
7. Anno 1747 den 6t October ist denen vorbemelten Hochadl. Eheleuten zweyte Tochter zur welt gebohren und den 9t ejusdem getaufft worden. resp. Tauffzeugen waren: Ihro Durchl. Princesse Caroline von Heßen Darmstadt. Herr Geheimbder Rath von Buseck gnt. Münch. Die Frau von Dernbach. Herr Regierungs Rath von Halber zu Marburg. Frau von Buseck gnt. Brand gebohrene von Schwalbach. Herr Hauptmann von Löwenfeldt zu Burkhardsfelden. Die Frau Stallmeisterin von Buseck zu Detmold Herr Rittmeister von Nordeck zur Rabenau Fräulein von Rau Herr Oberamtmann von Rodenhausen zu Ottweiler (?). Fräul. Wilhelmina von Bellersheim zu Muschenheim. Herr Philipps Georg von Nordeck zur Rabenau zu Odenhausen Fräul. Johannetta von Nordeck zur Rabenau in der Mittelburg.
Dict: Carolina, Louisa, Friederica, Hermantina, Charlotta, Henrietta, Wilhelmina, Philippina, Johannetta
Anm: Randbemerkung von anderer Hand: 15. Jun 1820 +
Kirchenbuch Alten-Buseck

1789
Nach dem Tode des Pfarrers Müller von Holzheim im Jahre 1787 entstanden Probleme zwischen  Solms-Braunfels und dem Abt von Arnsburg, der die Präsentationsgebühren für die Stelle erhöht hatte. Gefördert von der Landesherrschaft bekam Johannes Siebert aus Treysa die Stelle. Dieser war zuvor Hofmeister einer Frau von Zwierlein und wurde von der Familie v. Buseck protegiert. Kurz bevor er die Stelle antrat heiratet er eine Dame aus der Familie v. Buseck. Diese verließ in einige Zeit später wieder, da er sich dem Trunk ergeben hatte.
Stumpf, S. 394


Quellen:

Literatur:
Hanno Müller: Großen-Busecker Familienbuch, Fernwald-Steinbach 1993
Otto Stumpf et al., Garbenteich, in Waldemar Küther, Pohlheim. Junge Stadt am Pfahlgraben. Die Geschichte ihrer Ortsteile. Pohlheim 1982, S. 199 ff


  • 1
    FB GBu 1137
Nach oben scrollen