Stefanie v. Buseck
(PN 1797)

Familienübersicht auf Tafel ?

Vater: Mutter:
Geboren: Getauft:
erwähnt: von 1495 bis 1531
Verstorben: vor 1535Bestattet:
Eheschließung: I. oo
Ehepartner: Gottfried v. Wallenstein
Eheschließung: II. oo
Ehepartner: Crafft v. Elkerhausen
Kinder:
Name
GeborenVerstorben / erwähnt
Anna v. Wallensteinoo vor 1506 Jorg v. Buchenau d. Ä.+ um 1531
Tochter v. Wallensteinwird nach 1506 Nonne

Zur Person:

Stefanie v. Buseck taucht in einem Artikel von Demand 1Demand S. 119 Anm. 132 als Gattin des Gottfried v. Wallenstein (1469 – vor 1506) auf. Auch der zweite Gatte Crafft v. Elkerhausen, Schultheiß zu Frankfurt, wird hier genannt. Als Quellen wird auf den Nachlass Knetsch 2HStAM Signatur M 28 plus Name der Familie und Demands eigene Ermittlungen verwiesen.
Bei Knetsch finden sich Nennungen dieser Ehen ohne genaue Quellenangaben. Er verweist vereinzelt auf Bestände Hofgerichtsakten B 205 3für die Ehe Elkerhausen – Buseck (Margarete F… contra Werner von Wallenstein 1528 – 1531) und B 271 sowie auf Urkunden v. Wallenstein. Die Hofgerichtsakte B 271 scheint ergänzend zur Familie der Stefanie einen Velten von Buches als Schwager zu nennen. Die Familie v. Buches ist eine eigenständige Adelsfamilie ohne nähere Beziehungen zur Familie v. Buseck. Verlesungen, -schreibungen kommen allerdings vor. Hier wäre die Suche nach den Originaldokumenten und die Prüfung der Schreibungen nötig. In den bekannten Urkunden der Familie v. Buseck taucht Stefanie mit ihren Ehepartnern nicht auf.
Ein Crafft v. Elkershausen lässt sich in Frankfurt als Schultheiß für den fraglichen Zeitraum über das Institut für Stadtgeschichte Karmeliterkloster, Frankfurt am Main nachweisen. Eine Gattin von ihm wird nicht genannt.

Belege:


Quellen:
HStAM = Hessisches Staatsarchiv Marburg

Literatur:
Karl E. Demand: Die Reichsganerbschaft Lindheim in der Wetterau; Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 6/1956


  • 1
    Demand S. 119 Anm. 132
  • 2
    HStAM Signatur M 28 plus Name der Familie
  • 3
    für die Ehe Elkerhausen – Buseck (Margarete F… contra Werner von Wallenstein 1528 – 1531)
Nach oben scrollen