Cathrin v. Buseck
(PN 1809)

Familienübersicht auf Tafel ?

Vater: Johann v. BuseckMutter:
Geboren: Getauft:
erwähnt: von 1533 bis
Verstorben: Bestattet:
Eheschließung: 1533
Ehepartner: Peter von Kettenbach
Kinder:
Name
GeborenVerstorben / erwähnt

Zur Person:

Johann v. Buseck hat seinen Freihof zu Weidenhausen (wahrscheinlich heute Hüttenberg) an seine natürliche (wohl uneheliche) Tochter als Mitgift übergeben und lässt sich die Freiheit des Hofes von dem Grafen von Nassau-Saarbrücken bestätigen.

Belege:

1533, Mai 1   Weilburg
Wir Philips Graf zu Nassau und Saarbrücken .p. bekennen öffentlich mit diesem Brieffe, vor unß und unsere Erben: Nachdem unser lieber getreuwrr Johann v. Buseck, seinen Hoff zu Weidenhausen gelegen, Cathrinen seiner natürlichen Tochter zu einer hinlicht gaben geben und damit dieselbig seine Tochter an Peter von Kettenbach ehelich bestatt hatt, daß dieselben Eheleute und ihre Erben solchen Hof mit unserem guten Willen und Wißen, mit aller herbrachten Freyheit ohn einige Beschwerung frey, ledig, erblich inhaben, sich des ihres besten Nutz gebrauchen, und wie obgeschrieben Graf Philips, in ansehung daß solcher Hof von unseren Erben und unß frei herkommen, und den Zehenden zu Diedenhausen dargegen empfangen, sollen wir und wollen die gedachten Eheleude und ihre Erben, bey solchen Hoff und Freyheit bleiben laßen. Sie gnädiglich dabey handhaben, schützen, schirmen, sonder alle gefährde; Daß zu urkundt haben wir unser Secret Ingeß wßsentlich an diesen Brief gehangen.
Datum Weilburg am Tag Walpurgis Virgins Anno 1533
in: HHStAW Abt. 166/167 Nr. 2963


Quellen:

Literatur:
C. v. Wurzbach: Biographisches Lexikon des Kaiserthums Österreich, Wien 1856 – 1891


Nach oben scrollen