Johann v. Hornau
(PN 20451)

Einrodnung s. Tafel 4 ba

Vater: Mutter:
Geboren: Getauft:
erwähnt:
Verstorben: Bestattet:
Eheschließung: vor 1538 1Ehe erw. HStAM Best. 257 Nr. S 18
Ehepartner: Anna v. Buseck gen. Münch
Kinder:
Name

Geboren

Verstorben / erwähnt
Margarethe v. Hornau 2HStAD A 12 Nr. 387; vielleicht identisch mit: Maria Helena v. Hornau die 1560 erwähnt wird als ? Philipp v. Linden (Fürstlich-solmsisches Archiv Laubach, Laubacher Urkunden Or. X111/188)oo Philipp v. Lindau 3HStAD A 12 Nr. 387; vielleicht identisch mit: Maria Helena v. Hornau die 1560 erwähnt wird als ? Philipp v. Linden (Fürstlich-solmsisches Archiv Laubach, Laubacher Urkunden Or. X111/188);4HStAD A 12 Nr. 387;5HStAD A 12 Nr. 227
Kinder dieser Ehe:
Philipp v. Lindau 6HStAD A 12 Nr. 387
Ludwig v. Lindau 7HStAD A 12 Nr. 227

Zur Person:

Belege:

1536 Januar 26
Karl, Marsilius, Philipp Soldan und Goetz, alle Vogt von Rieneck (Voit von Reneck), Wilhelm Demerer von Wisenfeld, Joachim Schwecher zu Mulbach, Wolf und Eberhard von Wolfskehl, Johann Reiprecht von Büdingen, der Jüngere und Achart Steffan von Orb (Orba) vermitteln eine Eheberedung zwischen ihrem Bruder, Vetter und Schwager Philipp Vogt von Rieneck und Johann von Hornau, wegen seiner Schwester Ottilia von Hornau. Ottilia erhält zur Ehe mit Philipp 300 Gulden Heiratsgut, die dieser mit weiteren 300 Gulden widerlegt, wird mit ‚ehrlichen Kleidern‘ versehen, ihm zu Haus geführt, soll auf ihr Erbe verzichten und soll 200 Gulden Morgengabe und einen ‚ziemlschen‘ Witwensitz erhalten. Siegler: Unterhändler, Philipp und Johann.
HHStAW Bestand 121 Nr. U von Rieneck 1536 Januar 26

1538, Februar 23
Aussteller: Johann v. Hornau und Ehefrau Anna v. Buseck gen, Münch (betreffend auch Hülshofen)
HStAD B 7 Nr. 83

1538, Februar 23
Johann von Hornau und seine Frau Anna von Buseck verkaufen dem Komtur Jorgen von Rodenstein und den Herren des Deutschordenshauses Sachsenhausen Güter in der Gemarkung von +Hulshofen und Kloppenheim.
HHStAW Bestand 82 Nr. 44/499


Quellen:

Literatur:


  • 1
    Ehe erw. HStAM Best. 257 Nr. S 18
  • 2
    HStAD A 12 Nr. 387; vielleicht identisch mit: Maria Helena v. Hornau die 1560 erwähnt wird als ? Philipp v. Linden (Fürstlich-solmsisches Archiv Laubach, Laubacher Urkunden Or. X111/188)
  • 3
    HStAD A 12 Nr. 387; vielleicht identisch mit: Maria Helena v. Hornau die 1560 erwähnt wird als ? Philipp v. Linden (Fürstlich-solmsisches Archiv Laubach, Laubacher Urkunden Or. X111/188)
  • 4
    HStAD A 12 Nr. 387
  • 5
    HStAD A 12 Nr. 227
  • 6
    HStAD A 12 Nr. 387
  • 7
    HStAD A 12 Nr. 227
Nach oben scrollen