Siegfried (IV.) v. Biedenfeld
(PN 20601)

Familienübersicht auf Tafel Bruchstücke ältere Linie 2

Vater: Siegfried (III.) v. Biedenfeld 1Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1, Nr. 19Mutter: Gela v. Lehrbach 2Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1
Geboren: Getauft:
erwähnt: von 1427 bis
Verstorben: vor 1448Bestattet:
Eheschließung:
Ehepartner: Gerdraut v. Buseck

Zur Person:

Die Nachfahren dieser Ehe (Hermann v. Liederbach und Diethart v. Rolshausen) hatten in der Battenberger Sakristei zahlreiche Kaufurkunden über Besitzungen im Busecker Tal deponiert.8HStAD E 12 Nr. 219/15

Belege:

1427 Februar 22
Die Gebrüder Henne und Wigand v. Buseck und ihr Schwager Siegfried v. Biedenfeld bekunden, dass sie gegenüber den Grafen Bernhard und Johann v. Solms auf alle Ansprüche wegen der Niederlage, die ihr verstorbener Vater, Johann v. Buseck, und der genannte Henne von dem Grafen verstorbenen Johann v. Solms d.Ä erlitten hatten, verzichtet haben
Fürstlich-solmsisches Archiv Lich, Licher Urkunden Kasten 7  

posthum
1448 Dezember 30

Gertrud Siegfrids von Biedenfeld Witwe bekennt, daß sie ihrem Eidam Friedrich von Dersch und ihrer Tochter Metze 80 fl. noch von Brautschatzes wegen schuldig sei und versetzt dafür ihr Theil des Gerichtes Röddenau und den ihr verpfändeten Theil Hartmanns v. B. an diesem Gerichte, nämlich 100 fl. Der mainzische Hauptbrief, den die Ganerben von Biedenfeld über das Gericht Röddenau besitzen, soll bis zur Zahlung der 80 fl. bei drei genannten Personen, deren Siegel angehängt worden, deponirt bleiben. Siegler: Heinr. Foyd Pastor zu Geismar, Joh. Hustene Altarist zu Frankenberg und Johann v. Buseck Gertruds Bruder.
HStAM Urk. 105 Nr. 38; Regest nach arcinsys.hessen.de


Quellen:
HStAM = Hessisches Staatsarchiv Marburg
Fürstlich-solmsisches Archiv Lich

Literatur:
Rudolf von Buttlar-Elberberg: Stammbuch der Althessischen Ritterschaft : enthaltend die Stammtafeln der im ehemaligen Kurfürstenthum Hessen ansässigen zur Althessischen Ritterschaft gehörigen Geschlechter …; Kassel 1888


  • 1
    Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1, Nr. 19
  • 2
    Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1
  • 3
    s. bei der Mutter Urkunde vom 29. Juni 1461
  • 4
    Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1, Nr. 31
  • 5
    Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1, Nr. 32
  • 6
    Buttlar, von Biedenfeld Tf. 1, Nr. 33
  • 7
    s. Urkunde vom 30. Dezember 1448
  • 8
    HStAD E 12 Nr. 219/15
Nach oben scrollen