Ursula v. Buseck gen. Münch
(PN 4710)

Familienübersicht auf Tafel 4 ba

Vater: Johann v. Buseck gen. Münch Mutter: N. Küchenmeister
Geboren: Getauft:
erwähnt: von 1586 bis 1611
Verstorben: Bestattet:
Eheschließung: 1586
Ehepartner: Gerhardt Schlaun v. Linden
Kinder:
Name

Geboren

Verstorben / erwähnt

Zur Person:

Belege:

1586 Oktober 5 zu Großen-Buseck
Erbverzicht der Ursula v. Buseck gen. Münch, nach Verheiratung mit dem Burgmannen Gebhard Schlaun von Linden zu Gießen.
HStAD E 12 Nr. 15/3 Bl. 7 ff

1603
Cantzley Rescript An Hanß Georg von Trohe / de Ann. 1603
Unser freundlich Dienst bevor / EhrenVester besonders lieber Freund. Es beklagt sich Ursula Schaumin geborne Monchin von Buseck / daß ihrer verstorbenen Schwester Enchen Monchin Verlassenschaft an Kleinodien Geschmeiddt / Ketten und Kleidern im Kasten nacher Buseck geführet / und ihr Antheil bißhero über beschehen Ansuchen / zur Ungebühr vorenthalten / wie ihr ab dem Inschluß mit mehrerm zu vernehmen. Begehren darauf im Nahmen unsers Gn. F. und Herrn / vor uns freundlich gesinnend / ihr wollet der Supplication ihr Antheil was ihr Schwester verlassen / unweigerlich folgen lassen / oder wan ihr etwas dargegen einzuwenden hättet / uns schrifftlich berichten.
Verstehen wir uns zu euch den wir zu freundlichen Diensten bereitwillig / Datum Marburg am 7. Decembris An. 1603.  –  Stadthalter und Räthen daselbsten
Druck: Memoriale S. 290


Quellen:

Literatur:
Memoriale an die hochlöb. allgemeine Reichsversammlung zu Regenspurg mit beygefügter Specie Facti und … Deduction vieler … nullitäten … einer bei dem … Reichshofrath in Sachen der Unterthanen und Eingesessenen des Busecker Thals … wider … Ernst Ludwigen Landgrafen zu Hessen … beschlossenen Urtheil von der … Hessischen Gesandschaft übergeben; Gießen 1707


Nach oben scrollen