Maria/Magdalena Eleonora v. Buseck gen. Münch
(PN 4730)

Familienübersicht auf Tafel 4 c

Vater: Johann Philipp v. Buseck gen. MünchMutter: Clara Sabina v. Oeynhausen
Geboren: 26. März 1632Getauft:
erwähnt:
Verstorben: 09. Juni 1690 in MalmöBestattet: 09. August 1691 in der Christinenkirche in Göteborg
Eheschließung: 25. November 1650
Ehepartner: Rudger v. Ascheberg
Kinder: 1insgesamt sollen dieser Ehe 25 Kinder entsprungen sein
Name

Geboren

Verstorben / erwähnt
Georg Friedrich v. Ascheberg09. Dezember 165122. August 1677
Margaretha Sabina v. Ascheberg25 November 165214. Juli 1727
Ludwig Volrath v. Ascheberg06. Juli 165408. April 1677
Anna Elisabeth v. Ascheberg10. Mai 1656
Karl Gustav v. Ascheberg13. September 165915. Mai 1660
Rudger v. Ascheberg06. Juni 166015. Juni 1660
Gustav Adolph v. Ascheberg23. Juni 166110. Februar 1693
Christian Ludwig v. Ascheberg04. Juni 166201. Februar 1722
Eleonora Elisabeth v. Ascheberg13. September 166313. November 1737
Sophia Louisa v. Ascheberg23. August 166401. August 1720
Otto Wilhelm v. Ascheberg05. August 166502. Juni 1687
Margaretha v. Ascheberg09. Juli 167126. Oktober 1753

Zur Person:

Im Jahre 1681 ließ Rutger v. Ascheberg für sich und seine Familie hinter dem Altar der Christinenkirche in Göteborg einen Grabchor bauen , der dann am 9. August 1691 zur Grablege seiner Frau Magdalena Eleonora wurde. Diese war bereits am 9. Juni 1690 in Malmö verstorben, wird aber scheinbar über ein Jahr später nach Göteborg umgebettet. Hierbei war neben einer großen Trauergemeinde auch der schwedische König 2Berg, S. 510: 9. Aug. 1691 in gegenwart seiner Königl. May:t und einer ansehlichen grosse Versamlung, mit gewöhnlichen Ceremonien beerdigt die Hochwolgebohrne Fraw und Grefvinne Magdalena Eleonora von Buseck genand Münch, til. Herr Rutgier von Ascheberg Grafwes, Königl. Rahts, Feldmarschalls und General Gouvernörs Gemahlin, welche starb in Malmöe den 9 Junij Ao 1690, ihres Alters 58 Jahr und 2 1/2 Monaht. zugegen.

Tafel mit den Daten v. Ascheberg und v. Buseck

Tafel im Grabchor der Christinenkirche
(c) Heimatkundlicher Arbeitskreis Buseck e. V.

Belege:


Quellen:

Literatur:
Wilhelm Berg: Samlingar till Göteborgs historia, Göteborg 1882 –
August Ludwig von Schlözer: Schwedische Biographie II, 1768; besonders ab S. 225



  • 1
    insgesamt sollen dieser Ehe 25 Kinder entsprungen sein
  • 2
    Berg, S. 510: 9. Aug. 1691 in gegenwart seiner Königl. May:t und einer ansehlichen grosse Versamlung, mit gewöhnlichen Ceremonien beerdigt die Hochwolgebohrne Fraw und Grefvinne Magdalena Eleonora von Buseck genand Münch, til. Herr Rutgier von Ascheberg Grafwes, Königl. Rahts, Feldmarschalls und General Gouvernörs Gemahlin, welche starb in Malmöe den 9 Junij Ao 1690, ihres Alters 58 Jahr und 2 1/2 Monaht.
Nach oben scrollen